Der Sommer in Hintertux

Im einzigen Ganzjahresskigebiet in Österreich erwartet euch Lebensfreude pur. Im Herzen der Zillertaler Alpen könnt ihr euch am Panorama von Dolomiten bis hin zur Zugspitze erfreuen. Dabei bleibt Langeweile ein Fremdwort. Sowohl im Winter als auch im Sommer könnt ihr euch über zahlreiche Aktivitäten freuen und tatsächlich 364 Tage im Jahr Ski fahren. Selbst im Hochsommer stehen hier so noch bis zu 20 Pistenkilometer zur Verfügung.

Pisten60KM
60KM
BLAU14KM
14KM
ROT35KM
35KM
SCHWARZ11KM
11KM

Aktivitäten

In den Bergen kann man im Sommer nur wandern? Das Gebiet rund um den Hintertux Gletscher, zeigt wohl am besten, das diese Grundaussage nicht stimmt. Egal ob eine einfache Gletscherwanderung mit Guide, Schneereifenkarussell im Flohpark, eine Führung durch den unterirdischen Eis Palast auf 3.250 Metern oder Ski laufen mitten im Hochsommer, in Hintertux wird ein jeder fündig. Von grünen Wiesen über weißen Bergen ist alles dabei. Natürlich könnt ihr trotzdem auch die einfache Wanderung präferieren und die Tuxer Bergwelt zu Fuß erkunden.

Lage

Wenn ihr mit dem Auto nach Hintertux reisen möchtet, nehmt die Inntalautobahn (A12, A13) und fahrt bei Ausfahrt B169 (Zillertal) ab. Hier fahrt ihr eine lange Bundesstraße bis Mayrhofen. Ab Mayrhofen geht es auf die Tuxer Landesstrasse. Auch wenn es sich in Hintertux um einen Gletscher handelt, braucht ihr vor den Straßenverhältnissen keine Angst zu haben. Die Straße ist in der Regel zu jeder Jahreszeit gut befahrbar. Wenn ihr mit dem Flugzeug kommen wollt, fliegt ihr am besten ins 90 km entfernet Innsbruck und bestellt euch dann ein Zubringertaxi. Mit der Bahn bis ins Tuxertal zu kommen ist nicht ganz so einfach. Fahrt am besten bis zur Station Jenbach/ Tirol und nehmt dann die Zillertalbahn oder ebenfalls ein Taxi.

Kulinarik

Kulinarik wird in Hintertux großgeschrieben. Ein absolutes Highlight ist wohl das Gondelfrühstück, welches von der Liftbetreiber Gesellschaft angeboten wird. Nirgendwo anders kann man sich wohl über den Ausblick so erfreuen, wie bei einer warmen Tasse Kaffee und einer ofenfrischen Semmel.

Am Mittag stehen euch verschiedene Einkehrmöglichkeiten zur Verfügung, egal ob Tuxer Fernerhaus, Wirtshaus am Tuxer Ferner, Spangnagelhaus, Sommerbergalm, Hochler, Sommerberg Arena, Tuxer Jochhaus oder Gletscherhütte, hier wird Gaumen fündig. Die gastronomische Vielfalt kennt hier bei nationalen oder internationalen Gerichten keine Grenzen.

Party im Sommer

Zwar ist das Hohenhaus Tenne geöffnet, allerdings können wir euch keine Hoffnung auf große Partybilder machen. Im Sommer geht es in Tux ruhiger zu, ehe es ab mitte September wieder heißt Aprés Ski und der Winter früher als in anderen Gebieten eingeläutet werden kann. Seit ihr in den Sommermonaten auf der Suche nach einem Partyurlaub ist das Gebiet um den Hintertuxgletscher eher weniger zu empfehlen.

Image by roka5020159 from PixabayBild von Dima Burakov auf Pixabay

Menu