Neue Urlaubsvarianten boomen

Anzeige

Ihr wollt in den Schnee, aber Quarantäneregeln machen euren wohlverdienten Skiurlaub zunichte? Für manche heißt es daher: Kreativ werden. In der vergangenen Woche warb ein Hotel mit einem Forschungsprojekt, welches die Quarantäneregeln gekonnt umschiffen wollte. Die Regierung wusste das Projekt jedoch schnell zu stoppen. Diese Woche der nächste Plan: Wie wäre es beispielsweise mit einem Skilehrerkurs in Österreich. Wie das ist erlaubt? Ja, tatsächlich.

Für einen Skilehrerkurs nach Österreich

Eigentlich befindet sich Österreich im harten Lockdown. Die Corona Maßnahmen sind ähnlich streng wie in Deutschland oder Südtirol. Ausnahme bildet der Skisport zu Freizeitzwecken und die Berufsausbildung. So auch die Ausbildung zum Skilehrer. Folglich dürfen aus aller Herren Länder Menschen einfahren und fliegen, wie es Ihnen genehm ist. Schließlich hätte man diese Ausbildung ja auch nicht im nächsten Jahr absolvieren können.

Anzeige

Erst Tirol dann Salzburger Land

Die Ausbildung findet grundsätzlich in Gruppen statt. In Corona Zeiten eine Herausforderung alle ordentlich zu schützen. Trotz aller Bemühungen der Veranstalter, infizierten sich bereits Ende Dezember mehrere Personen in Tirol, bei einem solchen Lehrgang. Das hierbei die Mutation aus Großbritannien eingeschleppt wurde, gilt als sehr wahrscheinlich. Anstatt von Seiten der Regierung dieser Methode einen Riegel vorzuschieben, gibt es nun den 2. Fall im Salzburger Land in Flachau.

Teilnehmer aus aller Herren Länder

Niederlande, Dänemark, Deutschland, Großbritannien. Von überall waren Sie gekommen, um Ihren Skischullehrerschein zu machen. Man möchte fast meinen, wie in jedem normalen Jahr. Nach nur wenigen Tagen Skikurs, sind rund 1/3 von Ihnen positiv auf das Virus getestet worden. Nun befinden Sie sich in häuslicher Quarantäne. Der Skikurs wurde abgebrochen.

Urlaubsalternative

Die Landesregierung sucht nun nach Möglichkeiten solche Ausbildungen in der aktuellen Zeit zu unterbinden. Schließlich wird in dieser Saison kaum noch jemand Skilehrer in einer solch hohen Anzahl brauchen. Aktuell stellt eine solche Ausbildung jedoch noch eine Alternative zum geliebten Skiurlaub dar. Wir raten dringendst davon ab, euch selbst oder andere damit zu gefährden. Um auszuschließen, dass die Gruppe in Flachau Großteile der Einheimischen angesteckt haben könnte, bietet Flachau am heutigen Sonntag kostenlose Schnelltests an.

Bild von bert bielefeld auf Pixabay

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Weitere News & Artikel

Die Berge rufen – Eure Hütte wartet

News

Eines scheint klar. Die Menschen wollen wieder Urlaub machen. Zu lange war und ist die Zeit der Entbehrungen. Einfach mal raus heißt die Devise. Und dies gilt umsomehr für einen Sommerurlaub.

Es wird wieder kalt!

News

In den vergangenen Tagen war ein erster Anflug von Frühling und mancher Orts sogar von Sommer zu spüren. Im Snow Space Salzburg sperrten am vergangenen Wochenende gar die Lifte schon komplett zu.

Weitere Promi Blog Artikel

Finger weg von den Schlagbäumen
Ohne Bussi Bussi keine Streif

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Menü