Harte Zeiten für alpine Skirennläufer

Anzeige

Trainingsmöglichkeiten fallen weg!

Die Corona Krise hält Deutschland, Österreich und die Schweiz gleichermaßen in Atem. Der Freizeit und Breitensport steht seit heute auch in Österreich komplett still. Ausschließlich Profis dürfen in dieser Zeit weiterhin Wintersport betreiben. Lifte bleiben stehen und keiner, ausgenommen die Bergbahnmitarbeiter und Tourengeher, kommt mehr rauf auf den Berg.

Training bislang in Sölden

Ohne geöffnete Skigebiete kann es auch für die Profis nicht weitergehen. Bislang hatten die deutschen Alpinen in Sölden oder Hintertux trainiert. Seit dem heutigen Dienstag ist aber auch hier das Ski fahren für Freizeit und Breitensportler untersagt. Der DSV sucht händeringend nach einer Lösung, seine Teams richtig auf den anstehenden Winter vorzubereiten. Ohne geöffnete Skigebiete aber nahezu unmöglich.

Anzeige

Plan umgeschmissen

Die grundsätzliche Planung Mitte November auf die Zugspitze umzuziehen, hatte die Bundesregierung durch den verkündeten Lockdown erst kürzlich verworfen. Der Österreichische Lockdown macht auch die Idee weiterhin in Österreich zu trainieren zunichte. Einzig in der autonomen Region Südtirol laufen noch die Lifte. Wie lange noch? Wahrscheinlich nur eine Frage der Zeit. Kurzfristig hat das DSV Team doch noch eine Alternative gefunden und postete am Morgen auf Facebook ein Trainingsbild am Stilfser Joch.

Wie lange hier noch gefahren werden darf ist noch offen. Kurzfristig aber eine der wenigen Möglichkeiten die sich der DSV zu Nutze macht. Alpen247 wünscht viel Erfolg im Training und vor allem für die anstehenden Wettbewerbe.

Investition in die Saison 2020 / 2021

Wie es jetzt mittelfristig weitergeht, kann selbst der DSV Alpinchef aufgrund der Corona Unsicherheit nicht sagen. Fakt ist jedoch, dass sich der Deutsche Skiverband bestens auf die bevorstehende Wintersaison vorbereitet hatte, um alle Fahrer, Mitarbeiter und Offizielle entsprechend schützen zu können. So wurden unter anderem über 1 Millionen Euro nur in Corona Tests für die Sportler investiert. Die Fortsetzung des Alpinen Weltcups ist unter Ausschluss der Öffentlichkeit (lediglich TV Teams haben Zutritt) für den 13. November geplant.

Anzeige

Anzeige

Weitere News & Artikel

Die Berge rufen – Eure Hütte wartet

News

Eines scheint klar. Die Menschen wollen wieder Urlaub machen. Zu lange war und ist die Zeit der Entbehrungen. Einfach mal raus heißt die Devise. Und dies gilt umsomehr für einen Sommerurlaub.

Es wird wieder kalt!

News

In den vergangenen Tagen war ein erster Anflug von Frühling und mancher Orts sogar von Sommer zu spüren. Im Snow Space Salzburg sperrten am vergangenen Wochenende gar die Lifte schon komplett zu.

Grenzenloser Urlaub

News
hütte

Ein echtes Hochgefühl im wahrsten Sinne des Wortes bietet der Sommerurlaub in einer Hütte. Schon beim Aufwachen kann es sein, dass der Morgen musikalisch untermalt wird vom Bimmeln der Kuhglocken.

Weitere Promi Blog Artikel

6 Zeichen, dass der Skiurlaub bevorsteht
Endlich kann Bø gut schlafen!

Anzeige

Anzeige

Menü