Es wird weiß

Anzeige

Die erste Kaltfront: Lange hat Sie in diesem November auf sich warten lassen, ehe die Skiorte zum ersten Mal weiß gezuckert waren und die Schneekanonen den ersten Kunstschnee produzieren konnten. Eine Situation die die sowieso schon angespannt Lage in den Skiorten nicht besser macht. Aber jetzt scheint es zu laufen.

Wie auf dem Titelbild zu erkennen ist, laufen in Obertauern die Schneekanonen auf Hochtouren und auch der Rest der Bergwelt ist schon angezuckert. Aber wie sieht es im Rest der Alpen aus? Wir haben einen Blick in die einzelnen Skigebiete gewagt:

Bild Quelle: Facebook

In Südtirol sind die Schneeproduzenten schon ein bisschen weiter als im Salzburger Land. Die Schneekanonen laufen bei tiefen Minustemperaturen und am Berg hat es ca. 30 cm Schnee, während im Tal mit 5 cm noch ein wenig „künstliche Hilfe“ benötigt wird.

Anzeige

Bild Quelle: Facebook 

Erst Freitag postete das Skigebiet rund um die Planai in Schladming ein Foto mit dem Hinweis, dass alle Schneekanonen gestartet sind. Die Produktion läuft und von heute an liegt die Mindest-Temperatur immer unter der fast schon heiligen 0 Grad Marke. Beste Grundvoraussetzungen, um perfekte Pistenbedingungen zu ermöglichen.

Bild Quelle: Instagram

Bei rund 7 Grad im Ortskern von Warth, liegen nur rund 5 cm Naturschnee. Allerdings soll es die nächsten Tag wieder etwas kälter werden und auch hier Tiefsttemperaturen im Minusbereich haben. Da die Region sowieso erst am 18.12.2020 in die Wintersaison startet, haben die Liftbetriebe noch etwas mehr Zeit.

Bild Quelle: Instagram Flachau

Die Berge sind Schneebedeckt und sogar bis ins Tal haben sich die Schneeflocken bereits verirrt. Es sieht danach aus, dass ein Saisonstart aus rein wettertechnischer Sicht am 11.12.20 möglich ist, schließlich sind für die kommende Woche durchgängig Minus Temperaturen gemeldet.

Bild Quelle: Instagram

Trotz Corona und wenig Schneefall: Am Matterhorn darf schon jetzt Ski gefahren werden. Während am Gletscher gefahren werden darf, mangelt es in den Gebieten Rothorn und Gornergrat an Schnee, weshalb hier der Saisonstart auf den 05.12.20 verschoben werden musste. Aber ab Dienstag soll es auch hier Minustemperaturen bekommen.

Die Grundvoraussetzungen sind geschaffen!

Insgesamt scheint das Wetter nun mitzuspielen. Der erste Schnee ist da und die Schneekanonen stehen bereit um meterweise Schnee zu produzieren. Die perfekten Grundvoraussetzungen für einen Wintersportstart Anfang / Mitte Dezember. Bleibt nur noch abzuwarten, wie sich das allzeit präsente Virus bis dahin entwickelt…

Titelbild: DJ Xandel 22.11.2020

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Weitere News & Artikel

Die Berge rufen – Eure Hütte wartet

News

Eines scheint klar. Die Menschen wollen wieder Urlaub machen. Zu lange war und ist die Zeit der Entbehrungen. Einfach mal raus heißt die Devise. Und dies gilt umsomehr für einen Sommerurlaub.

Es wird wieder kalt!

News

In den vergangenen Tagen war ein erster Anflug von Frühling und mancher Orts sogar von Sommer zu spüren. Im Snow Space Salzburg sperrten am vergangenen Wochenende gar die Lifte schon komplett zu.

Grenzenloser Urlaub

News
hütte

Ein echtes Hochgefühl im wahrsten Sinne des Wortes bietet der Sommerurlaub in einer Hütte. Schon beim Aufwachen kann es sein, dass der Morgen musikalisch untermalt wird vom Bimmeln der Kuhglocken.

Weitere Promi Blog Artikel

Die Berge – Glücksquelle für deinen Kopf
Keine Quarantäne für Reiserückkehrer

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Menü