Endlich Schnee für die Alpen

Anzeige

Im Großteil der Alpen überwiegt aktuell noch das Grün der Gräser: Und das Mitte November. Zwar hatte es bereits Ende Oktober schon einmal geschneit, aber wie sagt man so schön, dass ist nur noch „Schnee von gestern“ und längst weggetaut. Die letzte Woche zuckerten die Berge beispielsweise im Salzburger Land schon weiß. Für ordentliche Wintersportverhältnisse jedoch deutlich zu wenig.

Kaltfront bringt Sturmböen

Heute stellt sich die Wetterlage dann endlich um. Hinter einer Kaltfront gelangt Polarluft in die Alpen und bringt auch Schneefall mit sich. In der Nacht auf Freitag sinkt die Schneefallgrenze bis auf ca. 800 Meter. So dürfen sich die Orte vor allem über 1.000 Höhenmeter auf ein paar Zentimeter Neuschnee freuen. Die ganz großen Schneemengen sind jedoch noch nicht zu erwarten.

Anzeige

Minustemperaturen

Vor allem dürften sich die Wintersportorte endlich auch auf ordentliche Minus Temperaturen freuen. So sind für morgen in St. Anton bis zu -4 und in Zermatt sogar bis zu -7 Grad gemeldet. Die beste Voraussetzung also um die Schneeproduktion endlich zu starten. Aber lohnt es sich zum aktuellen Zeitpunkt überhaupt tausende Schneekanonen anzuwerfen, wo doch noch keiner wirklich weiß, wie lange sich der coronabedingte Lockdown ziehen wird? Das Risiko können nur die Skigebiete selbst kalkulieren.

Nur eine kurze Kaltfront

Die Winterfreude ist jedoch nicht von allzu langer Natur. Ab Samstag wird es wieder wärmer, bleibt dabei jedoch trocken. Die Temperaturen steigen in den Plus Bereich, so dass die Schneeproduktion mittels „herkömmlicher“ Schneekanonen nicht mehr möglich sein wird. Der richtige Winter lässt also scheinbar doch noch ein bisschen auf sich warten.

Bild von Benito Langer Instagram

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Weitere News & Artikel

Die Berge rufen – Eure Hütte wartet

News

Eines scheint klar. Die Menschen wollen wieder Urlaub machen. Zu lange war und ist die Zeit der Entbehrungen. Einfach mal raus heißt die Devise. Und dies gilt umsomehr für einen Sommerurlaub.

Es wird wieder kalt!

News

In den vergangenen Tagen war ein erster Anflug von Frühling und mancher Orts sogar von Sommer zu spüren. Im Snow Space Salzburg sperrten am vergangenen Wochenende gar die Lifte schon komplett zu.

Grenzenloser Urlaub

News
hütte

Ein echtes Hochgefühl im wahrsten Sinne des Wortes bietet der Sommerurlaub in einer Hütte. Schon beim Aufwachen kann es sein, dass der Morgen musikalisch untermalt wird vom Bimmeln der Kuhglocken.

Weitere Promi Blog Artikel

Gabalier plötzlich für mehr Weiblichkeit
Nordische Ski WM in Oberstdorf

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Menü