Original Backhendl selber machen

Anzeige

Wiener Backhendl

Kaum ein österreichisches Gericht ist so bekannt, wie das Backhendl. Ein Gericht, welches du in den meisten alpenländischen Restaurants findest und jederzeit zuhause nachmachen kannst. Wir zeigen dir wie es richtig funktioniert. In hauchdünner Panade knusprig herausgebacken, schmeckt es zum Salat ebenso gut wie zu Pommes oder Bratkartoffeln.

Der Ursprung vom Backhendl

Das Backhendl oder auch Wiener Backhendl ist bis heute mit der österreichischen Küche fest verwurzelt und gehört gemeinsam mit dem Wiener Schnitzel zu den absoluten Klassikern. Seit dem 18. Jahrhundert gehört es zu den Spezialitäten der Wiener Küche.

Backhendl Rezept

Anspruch – mittel

Zeit:

30 Minuten Gesamt
20 Minuten Zubereitung
10 Minuten Kochzeit

Anzeige

Das brauchst du für das beste Backhendl (2 Portionen)

1 junges Freilandhendl
1 frische Zitrone
Prise Salz
Prise Pfeffer
100 g Mehl
2 Eier
150 g Semmelbrösel
Butterschmalz zum ausbacken

Backhendl zubereiten

Besorge dir ein junges Freilandhendl. Je nach Ortschaft bekommst du das sogar direkt beim Bauern um die Ecke. Zu Beginn zerlegst du das Hendel in Haxerl, Flügel, Brust und Rücken. Rücken und Hals könnt ihr für das Backhendl nicht verwenden, aber eine tolle Hühnersuppe daraus zaubern. Löse jetzt die Haxerl mit einem Messer vollständigen aus und entferne die Haut. Salze die Hendlteile im Anschluss gut.

Die Panade

Zerschlage die Eier vorsichtig mit einer Gabel und verteile es auf einem Teller. Auf einem weiteren Teller stellst du dir Mehl bereit. Auf einem dritten Teller stellst du dir die Semmelbrösel bereit. Im Anschluss ziehst du deine Hendlteile zunächst durch das Mehl, dann durch die Eiermasse und im Anschluss durch die Semmelbrösel. Drücke diese leicht fest und schüttele die überschüssigen Brösel vorsichtig ab. So vermeidest du, dass am Schluss alles in der Pfanne liegt.

Backhendl selbst braten

Lass so viel Butterschmalz in der Pfanne heiß werden, dass die Hendlteile gut im Fett schwimmen können. Erst wenn das Schmalz richtig erhitzt ist (160 Grad), gibst du das Hendel hinzu. Das backen nimmt ca. 25 Minuten in Anspruch. Die Teile musst du in der Zwischenzeit 1-2-mal wenden.

Jetzt kannst du das Backhendl nach Wunsch mit Salat, Pommes oder Bratkartoffeln servieren. Eins darf aber auch alle Fälle nicht fehlen: Die Scheibe Zitrone!

Wir wünschen guten Appetit

Bild von Gay50Plus auf Pixabay

Anzeige

Anzeige

Weitere News & Artikel

Die Berge rufen – Eure Hütte wartet

News

Eines scheint klar. Die Menschen wollen wieder Urlaub machen. Zu lange war und ist die Zeit der Entbehrungen. Einfach mal raus heißt die Devise. Und dies gilt umsomehr für einen Sommerurlaub.

Es wird wieder kalt!

News

In den vergangenen Tagen war ein erster Anflug von Frühling und mancher Orts sogar von Sommer zu spüren. Im Snow Space Salzburg sperrten am vergangenen Wochenende gar die Lifte schon komplett zu.

Weitere Promi Blog Artikel

Erdäpfelsalat
Tiroler Delikatessen – Mehr Qualität geht nicht

Anzeige

Anzeige

Menü