Der Winter in Saalbach

Im Westen des Salzburger Landes stoßt ihr auf 1.003 metern auf ein kleines Paradies inmitten unberührter Natur. Nicht umsonst war auch der “Bergdoktor” hier schon mit seinem Kamerateam unterwegs. Egal ob im Sommer oder im Winter, in Saalbach kommen Sport Enthusiasten immer auf Ihre Kosten. Egal ob im Winter auf den Skien oder im Sommer mit dem Bike, am Ende vom Tag landet ihr erschöpft im Bett, soviel sei versprochen.

Pisten270KM
270KM
BLAU140KM
140KM
ROT112KM
112KM
SCHWARZ18KM
18KM

Das Skigebiet

In den Kitzbüheler Alpen in Saalbach Hinterglemm erwartet euch eins der Top-Skigebiete Österreichs. Angefangen in Saalbach Hinterglemm erstreckt sich der Skicircus inzwischen von Saalbach über Fieberbrunn bis nach Leogang. In kaum einem anderen Gebiet findet ihr so viele Pistenkilometer wie hier. Mit 270 Pistenkilometern gehört das Gebiet zu den größten Österreichs und der ganzen Alpen.

Egal ob euer Kind anfängt ski zu fahren oder ihr selbst das erste Mal auf Skiern steht. Auf 140 km blauer Piste könnt ihr fast das komplette Skigebiet erkunden und auf einfachen Strecken das Ski oder Snowboarden erlernen. Vor allem in Hinterglemm sind die Hänge mit zahlreichen Übungsliften ausgestattet und Anfänger finden an den Pisten am Pründlkopf besonders gute Verhältnisse vor.

Die Könner unter euch sollten sich vor allem einmal der “Challenge” gestellt haben und die zahlreichen schwarzen Pisten befahren. Schwarze Pisten findet ihr am Schattberg, an der Hochalm und am Zwölferkogel. Eine davon wird sogar als Weltcup Abfahrt genutzt. Eine Möglichkeit endlich mal zu fahren, wie sonst nur die Profis im Fernsehen. “The Challenge” in Saalbach Hinterglemm hingegen ist eine der längen Skirunden weltweit und verspricht mit 65 Kilometern einen Tagesspaß. Hier geht es nicht um die kurze schwarze Abfahrt, sondern viel mehr um die Ausdauer alle Pistenkilometer dieser Runde an einem Tag zu schaffen. Wer dies mittels Skiline Ausdruck vorweisen kann, bekommt am Abend eine Belohnung an einer Kassa.

Lage

Saalbach ist in der Regel im Sommer, wie im Winter gleich einfach zu erreichen. Fahrt über die A8 von München nach Salzburg bis zur Ausfahrt Siegsdorf. Hier gehts weiter auf die Bundesstraße in Richtung Inzell. Am Steinpass passiert ihr dann die Deutsch/ Österreichische Grenze und fahrt bis nach Lofer immer weiter. Ab hier fahrt ihr immer weiter in Richtung Zell am See. In Maishofen geht es ab ins Glemmtal, von wo aus ihr noch rund 14 km bis Saalbach Hinterglemm benötigt.

Mit der Bahn könnt ihr gemütlich über Zell am See anreisen. Bis hierhin könnt ihr mit den Bahnen des ÖBB fahren. Ab diesem Bahnhof steigt ihr in den in der Regel stündlich verkehrenden Postbus oder nehmt euch ein Taxi. Mit dem Flugzeug fliegt ihr am besten ins 90 km entfernte Salzburg und nehmt euch von hieraus einen Taxi-Shuttle.

Kulinarik

Sport und der Hunger gehören genauso zusammen, wie die Berge und der Schnee oder Wanderschuhe und steile Hügel. In Saalbach wird deshalb ein jeder Sportler in einer der 40 Hütten und Almen fündig. Kasnocken, Suppen oder Schnitzel gehören da genauso ins Repertoire wie süße Schmankerl, wie der Kaiserschmarrn.

Auf einigen Hütten wird euch nicht nur kulinarischer Höchstgenuss sondern auch Live Musik geboten. Da schmeckt die Österreichische Küche dann doch gleich viel viel besser. Wir wünschen guten Appetit.

Aprés Ski

Après Ski wie ihr in kennt und liebt, findet ihr in Saalbach Hinterglemm reichlich. Dabei ist ganz egal, ob ihr den Skitag gemütlich ausklingeln lassen wollt oder lieber Halli Galli Party feiern möchtet. Hier ist für jeden “Après-Ski Fahrer” etwas dabei. Saalbach selbst beschreibt sich als: “Saalbach Hinterglemm ist eine der Top-Wintersport-Destinationen und bekannt für stilvolles Nightlife mit hohem Flirt-Faktor und pulsierende Events für alle Musik- und Sportliebhaber.” Diese Meinung können wir genauso nur teilen.

Wenn es euch genug wird mit Musik aus dem DJ Pult, empfehlen wir euch die Wallegalm. Hier könnt ihr bei Gelegenheit immer wieder mit Stars und Sternchen aus dem Partyschlagerbereich feiern. Künstler wie Isi Glück oder Lorenz Büffel, geben sich hier oft schon am Mittag unter freiem Himmel, bei strahlendem Sonnenschein die Ehre.

Image by roka5020159 from Pixabay

Menü