Der Winter in Flachau

Im Heimatort des Olympiasiegers Hermann Maier dürft ihr euch auf ein Urlaubsparadies in den Alpen freuen. Ski fahren, Langlauf oder Schneewanderungen sind nur wenige Aktivitäten die möglich sind. Im Januar treffen Jahr für Jahr die besten Damen des Alpinen Skisports zum höchstdatiertesten Slalom aufeinander – dem Audi FIS Skiweltcup Nachtslalom. Ein Ort mit den verschiedensten Facetten.

Pisten120KM
120KM
BLAU35KM
35KM
ROT82KM
82KM
SCHWARZ4KM
4KM

Allgemeines

Im Heimatort des Olympiasiegers Hermann Maier dürft ihr euch auf ein Urlaubsparadies in den Alpen freuen. Ski fahren, Langlauf oder Schneewanderungen sind nur wenige Aktivitäten die möglich sind. Im Januar treffen Jahr für Jahr die besten Damen des Alpinen Skisports zum höchstdatiertesten Slalom aufeinander – dem Audi FIS Skiweltcup Nachtslalom. Ein Ort mit den verschiedensten Facetten. 

Lage

Egal bei welchen Wetterbedingungen, ist die Anreise nach Flachau vergleichbar einfach. Direkt an der Tauernautobahn (A10) gelegen, erreicht Ihr den Weltcup Skiort bei Exit 66 nahezu bei jeder Wetterlage. Aus Deutschland fahrt ihr über München nach Salzburg und von dort noch ca. 35 Minuten nach Flachau. Mit dem Flugzeug wählt ihr am besten den Flughafen Salzburg als Ankunftsairport und könnt von dort einen Leihwagen nehmen oder mit einem Busshuttle ins Skigebiet gefahren werden. Wenn ihr mit der Bahn anreisen wollt, raten wir bis nach Radstadt zu reisen und von dort in ein Taxi zu steigen.

Kulinarik 

Vom klassischen Schnitzel, über Alpen-Sushi bis hin zur gehobenen Küche. Flachau bietet jedem Geschmack das richtige Essen. Sowohl im Ort am Abend, als auch im Skigebiet tagsüber könnt ihr euch auf genügend Gasthöfe und Hütten freuen. Kaum ein anderes Skigebiet bietet so viele Gasthöfe wie der Snow Space in Flachau. Am Abend sei in der Hauptsaison trotz allem eine Reservierung, gerade für größere Gruppen empfohlen. Nach 22 Uhr wird es schwer mit dem Essensangebot, wir empfehlen vorher etwas zu speisen. Später bekommt ihr mit Glück nur noch im Flachauer Gutshof noch eine kleine Karte und am Downtown in einer Dönerbude etwas zu essen.

Aprés Ski 

Im Anschluss an den Skisport findet ihr verschiedene Möglichkeiten für den Aprés Ski. Am Berg könnt ihr in der Lisa Alm gehobener feiern, ehe es im Tal im Dampfkessel, Hofstadl oder Fliegenpilz ordentlich abgeht. 

Den Dampfkessel findet ihr an der Talstation des Space Jet 1 – ab 15:00 Uhr kann zu klassischen Après Ski Klängen getanzt, gefeiert und getrunken werden. Im Fliegenpilz, an der Talstation des Achterjets, wird zu klassischen österreichischen Sounds gefeiert und es tümmeln sich vor allem viele Einheimische und österreichische Besucher.

Im Hofstadl an der Talstation des Star Jets 1 findet man von 16:00 bis 24:00 Uhr je nach Saisonzeitpunkt viele internationale Gäste. Da kann es auch schon mal vorkommen, dass man sich fühlt als läge Flachau in Holland und nicht in Österreich. Insgesamt kann in allen Läden, je nach persönlichem Geschmack der abgelaufene Skitag ordentlich befeiert werden. 

Am späteren Abend, könnt ihr entweder im Hofstadl bis 0 Uhr weitermachen oder wechselt ins Musistadl mit täglicher Livemusik, ins K&K Pub zu eher Einheimischen Klängen, in Yetis Partyhouse mit Liveacts von Mallorca, ins Almrausch an der Hauptstraße oder in Emas Pub.

Image by roka5020159 from Pixabay

Menü